Antonia Vitz

Die Autorin Antonia Vitz

Antonia Vitz ist eine waschechte Bayerin mit „Auslandserfahrung“ in Baden-Württemberg. Sie wurde 1975 in der Nähe von Regensburg geboren und ist dort in einem kleinen Oberpfälzer Dorf aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte sie Medien & Kommunikation in Stuttgart – und die Menschen der Region. Leidenschaftlich gerne analysiert sie die typischen Eigenheiten und Gepflogenheiten ihrer Zeitgenossen. Dabei beweist sie ein besonderes Auge für die kleinen Grotesken des Alltags und den Charme menschlicher Schwächen. Ihr erster Roman „Nerventee“ erschien 2019 und begeisterte die Leser mit Sprachwitz und Humor. 2020 folgte „Servus aleikum“. Mittlerweile ist Antonia Vitz selbständige Autorin und lebt mit ihrer Familie wieder in ihrer Heimat. Wenn sie nicht schreibt, genießt sie am liebsten die Natur und paddelt mit dem SUP-Board über die bayerischen Seen und Flüsse. Immer dabei: ein gutes Buch und eine Kamera.

Wem das noch nicht reicht, der sollte hier klicken: Typisch Antonia!